Tel 04321 404186
Seite auswählen

Therapieangebote

Vertrag

Versorgungsvertrag zur Förderung der Gruppenpsychotherapie

Die Gruppentherapie wird in Schleswig-Holstein besonders unterstützt. Hierfür sorgt ein Vertrag zwischen der Techniker Krankenkasse, der BARMER GEK, der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV) und der Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH). Der Vertrag ist seit dem 1. Oktober 2014 in Kraft und fördert die Durchführung von Gruppenpsychotherapie, denn diese ist bei vielen psychischen Leiden eine sinnvolle Alternative zur Einzeltherapie.

Der Vorteil für BARMER/GEK- und TK-Versicherte liegt darin, dass wir teilnehmenden Psychotherapeuten die Gruppengröße flexibel variieren können und auch mehrere Kleingruppen angeboten werden. Damit ist die Hemmschwelle für viele Teilnehmenden wesentlich geringer. Außerdem ist aktuell mit sehr kurzen Wartezeiten für einen Platz zu rechnen, wobei ich auch hier versuche, die am besten passende Gruppe zu finden, in der man sich am wohlsten fühlen und am meisten für sich erreichen kann. Zur Zeit ist geplant, in Kürze eine weitere Gruppe mit 5 Personen zu eröffnen. Die teilnehmenden Krankenkassen stellen ein Informationsblatt zur Verfügung, das von mir ausgehändigt wird.

Es wird diskutiert, diesen Vertag als Pilotprojekt zu sehen und in modifizierter Form in die Reform des Psychotherapeutengesetzes hineinzunehmen, damit mehr Patienten schnell einen Therapieplatz bekommen und die Psychotherapeuten Ihnen flexibler auch Plätze anbieten können. Dadurch kann die Gruppengröße flexible variiert werden und es können auch kleine Gruppen angeboten werden.

(Stand November 2016)