Tel 04321 404186
Seite auswählen

Therapieangebote

Vertrag

Versorgungsvertrag zur Förderung der Gruppenpsychotherapie

Der Vertrag, um den es hier geht, ist zum 31.03.2017 gekündigt worden. Alle Personen, die bis dahin daran teilgenommen haben, können bis zum Ende der Kostenzusage, spätestens bis zum Ende März 2018, noch hier im Rahmen der Vertragsbedingungen bleiben.

Die Gruppentherapie wurde in Schleswig-Holstein besonders unterstützt. Hierfür sorgte ein Vertrag zwischen der Techniker Krankenkasse, der BARMER GEK, der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung (DPtV) und der Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH). Der Vertrag trat am 1. Oktober 2014 in Kraft und förderte die Durchführung von Gruppenpsychotherapie, denn diese ist bei vielen psychischen Leiden eine sinnvolle Alternative zur Einzeltherapie.

Dieser Vertag fungierte als Pilotprojekt und wird seit dem 01.07.2017 in modifizierter Form im Rahmen der Reform des Psychotherapeutengesetzes fortgeführt mit dem Ziel des Gesetzgebers und der Krankenkassen, dass mehr Patienten schnell einen Therapieplatz bekommen und die Psychotherapeuten Ihnen flexibler Plätze anbieten können. Dadurch kann die Gruppengröße flexibler variiert werden und es können auch kleine Gruppen angeboten werden.